Mein Bild

Ihre persönliche

Marketing-Agentur

zum Festpreis

Flataxo - Ihre Rundum-Lösung

Anders als herkömmliche Agenturen oder Dienstleister, die oft hohe Kosten verursachen und keine nachhaltigen Ergebnisse liefern, bieten wir Ihnen eine effektive und preiswerte Lösung. Unser Flatrate-Angebot beinhaltet:

  • Wöchentliche Beiträge auf Instagram und Facebook, um Ihre Online-Präsenz zu stärken und eine Marke aufzubauen
  • Monatliche Beiträge und Optimierung Ihres Google My Business-Profils, um Ihre lokale Sichtbarkeit zu steigern und mehr Mandanten & Bewerber zu erreichen
  • Eine professionelle Karriereseite, die Ihre Kanzlei attraktiv darstellt und potentielle Bewerber anspricht
  • Innovativer Gehaltsrechner, der Bewerber direkt überzeugt
  • Ein integriertes CRM-Bewerber-Management-System, das es Ihnen ermöglicht Bewerbungen effektiv zu verwalten und den Bewerbungsprozess zu optimieren
  • Schnelles Onboarding: In einem einstündigen Gespräch erhalten wir alle Informationen, die wir brauchen, sodass Sie Ihre Sorgen schnellstmöglich los sind

... und all das für nur 249€* pro Monat!

*Mit Vertragslaufzeit von 1 Jahr. Danach monatlich kündbar.

Nach der unverbindlichen Buchung vereinbaren Sie mit einem Mitglied unseres Teams ein persönliches Onboarding. In diesem Gespräch klären wir alle offenen Fragen und besprechen die weiteren Schritte. WICHTIG: Sie haben hier noch die Möglichkeit, sich gegen das Angebot zu entscheiden! Erst nach diesem persönlichen Gespräch wird alles "offiziell" und wir beginnen die Zusammenarbeit.

Der perfekte Look für Ihre Inhalte - 

Wählen Sie Ihren Stil!

Alle Stile werden vollständig an Ihre Corporate Identity angepasst.

Langfristige Zusammenarbeit für nachhaltigen Erfolg

Nachhaltige Erfolge brauchen Zeit. Deswegen ist Flataxo auf eine Zusammenarbeit von mindestens einem Jahr ausgelegt. Unsere Strategien sind darauf ausgerichtet, Ihre Kanzlei langfristig attraktiv zu machen und nicht nur kurzfristige Erfolge zu erzielen. Im Gegensatz zu Versprechungen wie "ab morgen erhalten Sie hunderte Mandatsanfragen" oder "In 30 Tage eingestellt - garantiert" arbeiten wir daran, eine attraktive Arbeitgebermarke aufzubauen, die nachhaltig Bewerbungen generiert. Bei uns gibt es keine leeren Versprechen, weil wir wissen, was wirklich funktioniert und was nicht. 

Flataxo

Marketing-Abonnement

Hier sind alle Basisfunktionen abgedeckt

  • Optimierung Ihrer Online Präsenz (Social Media & Google)
  • Maßgeschneiderter Content-Plan
  • Wöchentliche Experten-Videos
  • Monatliches Jobposting
  • Aktuelles aus der Steuerwelt
  • Individuelles Wunschposting
  • Drei Stilrichtungen zur Auswahl
  • Anpassung an Ihre Corporate Identity

249€*

pro Monat

*Mit Vertragslaufzeit von 1 Jahr. Danach monatlich kündbar.

Werden Sie endlich digital sichtbar - die Konkurrenz schläft nicht

Mithilfe von Flataxo können Sie sich als Marke für Mandanten und neue Mitarbeiter aufbauen und nachhaltig etablieren. Wir entwickeln authentische Botschaften, gestalten überzeugende Kampagnen und nutzen effektive Kommunikationskanäle für Ihren Erfolg als moderne und präsente Kanzlei. Mit kontinuierlicher Analyse und individuellen Lösungen erreichen wir langfristigen Erfolg. Buchen Sie uns für eine starke Online-Sichtbarkeit.

Die Visionäre hinter Flataxo

Flataxo wurde von drei Branchenexperten mit einer gemeinsamen Vision ins Leben gerufen: Mario Tutas, einem innovativen Steuerberater, Claas Beckmann, einem bekannten Journalisten und Alessandro Corominas, einem Juristen und Online-Marketing-Strategen. Ihre Mission: eine ehrliche, digitale Unterstützung für Steuerkanzleien zu entwickeln, die wirklich hilft.

Das Trio teilt die Überzeugung, dass langfristige Erfolge nur dann entstehen können, wenn beide Parteien profitieren. Mario, Claas und Alessandro bündeln ihr Wissen und ihre Erfahrungen, um Steuerberatern in der Branche zur digitalen Sichtbarkeit zu verhelfen, um von Mandanten und Mitarbeiter wahrgenommen zu werden . Sie verstehen die Herausforderungen und Bedürfnisse von Steuerkanzleien und haben Flataxo entwickelt, um diesen speziellen Anforderungen gerecht zu werden.

Mein Bild

So könnte Ihre Seite aussehen:


Recruiting-Seite:

(Klicken Sie auf das Bild, um die komplette Seite zu sehen.)

Social-Media-Posts:

Mein Bild

Bewerber Management-System:

Hier haben Sie alle Bewerberdaten im Blick und kein Chaos im Postfach

Mein Bild

Soll es doch ein anderer Stil sein? -

Kein Problem!

Alle Stile sind vollständig an Ihre Corporate Identity anpassbar.

So könnte Ihre Seite aussehen:


Recruiting-Seite:

(Klicken Sie auf das Bild, um die komplette Seite zu sehen.)

Social-Media-Posts:

Mein Bild

Bewerber Management-System:

Hier haben Sie alle Bewerberdaten im Blick und kein Chaos im Postfach

Mein Bild

Soll es doch ein anderer Stil sein? -

Kein Problem!

Alle Stile sind vollständig an Ihre Corporate Identity anpassbar.

So könnte Ihre Seite aussehen:


Recruiting-Seite:

(Klicken Sie auf das Bild, um die komplette Seite zu sehen.) 

Social-Media-Posts:

Mein Bild

Bewerber Management-System:

Hier haben Sie alle Bewerberdaten im Blick und kein Chaos im Postfach

Mein Bild

Soll es doch ein anderer Stil sein? -

Kein Problem!

Alle Stile sind vollständig an Ihre Corporate Identity anpassbar.

Flataxo

für Kanzleien die sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren wollen

Mein Bild

Wir verstehen, dass Ihre Zeit und Ihr Know-How in der Steuerberatung liegt - nicht im Marketing oder Recruiting. Viele Kanzleien haben nicht die Ressourcen, um eine starke Marke durch effektives Content-Marketing aufzubauen. Zudem fehlt häufig der passende Mitarbeiter dafür und das Wissen, welche Inhalte gepostet werden sollen.

Genau hier kommt Flataxo ins Spiel. Wir kümmern uns um das strategische Branding und Ihr Content-Marketing, während Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Mit unserem spezialisierten Know-How und unserer Zeit widmen wir uns Ihrem Online-Auftritt, Ihrer Sichtbarkeit und der Gewinnung neuer Mandanten & Mitarbeiter - Sie profitieren von unserem gebündelten Wissen und unserer Erfahrung. Ohne zusätzlichen Aufwand für Sie entlasten wir Ihr Team und führen Ihre Kanzlei in die digitale Sichtbarkeit.

Ihr Weg zu einer starken Marke

Die Zusammenarbeit mit Flataxo ist einfach und unkompliziert gestaltet, um Ihnen maximale Ergebnisse bei minimalem Aufwand zu bieten. Hier ist der Ablauf:

1. Buchung des Abo's

Melden Sie sich für Ihre Marketing-Flat zum Festpreis an. Einmal gebucht, haben Sie den ersten Schritt in Richtung einer starken Online-Präsenz gemacht.

2. Persönliches Onboarding

Nach der unverbindlichen Buchung vereinbaren Sie mit einem Mitglied unseres Teams ein persönliches Onboarding. In diesem Gespräch klären wir alle offenen Fragen und besprechen die weiteren Schritte. WICHTIG: Sie haben hier noch die Möglichkeit, sich gegen das Angebot zu entscheiden! Erst nach diesem persönlichen Gespräch wird alles "offiziell" und wir beginnen die Zusammenarbeit. 

3. Willkommens E-Mail

Nach unserem Gespräch und Ihrer verbindlichen Buchung erhalten Sie eine Willkommens-E-Mail mit allen notwendigen Informationen sowie einem Link zu einem Formular. In diesem Formular werden wir wichtige Details von Ihnen abfragen, um Ihre Karriereseite zu erstellen und Ihre Social Media Profile zu optimieren.

4. Umsetzung & Launch

Wir beginnen mit der Arbeit an allen Punkten aus unserem Leistungskatalog (3 bis 4 Wochen). Sobald alles erstellt ist und Ihre Freigabe erhalten hat, stellen wir es online. Von diesem Zeitpunkt an posten wir wöchentlich auf Ihrem Social Media Profil.

5. Monatliche Freigabe der Beiträge

Sie erhalten einmal im Monat eine Übersicht der geplanten Beiträge zur Freigabe. So behalten Sie die Kontrolle, während wir die Arbeit erledigen.

Machen Sie den nächsten Schritt

Investieren Sie in Ihre Zukunft und starten Sie mit Flataxo den Weg zu nachhaltigem Marketing-Erfolg. Im Gegensatz zu den Kosten, die Sie bei der Beauftragung von Dienstleistern oder anderen Agenturen hätten, bietet Flataxo einen günstigen, festen Preis - ohne versteckte Kosten. Buchen Sie Ihr Abo noch heute!

Mein Bild

Maßgeschneiderte Social Media Strategie mit Flataxo

Mit Flataxo erhalten Sie nicht nur eine generische Marketingstrategie, sondern einen auf Ihre Kanzlei zugeschnittenen Content-Plan. Unser Team von Experten, einschließlich unseres Steuerberaters Mario Tutas, hat einen Plan entwickelt, der Ihre Social Media Kanäle mit relevantem und ansprechendem Content füllt - wir wissen eben, was funktioniert und was nicht. Hier ein Überblick über unsere Strategie:

1. Wöchentliches Experten-Video

Jede Woche veröffentlichen wir ein Video, das steuerliche Themen behandelt. Mit diesen Videos können Sie Ihr Fachwissen unter Beweis stellen und potenzielle Mitarbeiter und Mandanten anziehen.

2. Monatliches Jobposting

Jeden Monat konzentrieren wir uns in einem Beitrag ganz konkret auf Ihre offenen Stellen. Auf diese Weise heben wir Ihre vakanten Positionen hervor und wecken das Interesse potenzieller Bewerber.

3. Aktuelles aus der Steuerwelt

Einmal im Monat widmen wir uns in einem Beitrag einem aktuellen Thema in der Steuerwelt. Der Beitrag wird so aufbereitet, dass er sowohl für potenzielle Mandanten als auch für Mitarbeiter attraktiv ist.

4. Individuelles Wunschposting

Jeden Monat haben Sie die Möglichkeit, ein Wunschposting über ein Formular einzureichen. Dies kann alles sein, von Geburtstagen über Firmenfeiern bis hin zu speziellen Aktionen. Unser Team gestaltet und verfasst dann ein individuelles Posting, das perfekt zu Ihrem Anlass passt.

Ihre persönliche Marketingagentur zum Flatratepreis

Ihre Kanzlei braucht effektives Marketing und wir sind die Experten dafür. Im Gegensatz zu herkömmlichen Agenturen, die oft teure Dienstleistungen anbieten, bieten wir Ihnen ein kostengünstiges, monatliches Abo. Flataxo kombiniert jahrelange Erfahrung in Online-Marketing und Personalwesen, um Ihnen genau das zu bieten, was Sie brauchen - zu einem fairen Preis.

Nachhaltigkeit steht im Vordergrund

Der Markt hat sich geändert. Reine Werbeanzeigen bringen nur kurzfristige Erfolge und sind langfristig kostenintensiv. Wir setzen auf eine nachhaltige, ganzheitliche Strategie, die Ihre Kanzlei als attraktive Marke positioniert und langfristig Mandatsanfragen- und Bewerbungen generiert. Natürlich können wir auch zusätzliche Werbeanzeigen schalten, wenn Sie es wünschen oder wenn es (schneller) noch mehr erreichen wollen.

Vielen Dank, dass Sie sich für Flataxo interessieren 🎉

Nach der unverbindlichen Buchung vereinbaren Sie mit einem Mitglied unseres Teams ein persönliches Onboarding. In diesem Gespräch klären wir alle offenen Fragen und besprechen die weiteren Schritte. Erst nach diesem persönlichen Gespräch wird alles "offiziell" und wir beginnen die Zusammenarbeit.

Bitte geben Sie uns noch folgende Daten an:

Vorname
Bitte geben Sie Ihren Vornamen an
Nachname
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an
Kanzleiname
Bitte gib eine Antwort an
Straße
Bitte geben Sie Ihren Vornamen an
Nummer
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an
PLZ
Bitte geben Sie Ihren Vornamen an
Ort
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an
mail_outline
E-Mail Adresse
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse. an
phone
Telefonnr.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnr. an
Möchten Sie uns noch etwas mitteilen?
Bitte gib eine Antwort an

Ihre Anfrage wird verarbeitet...

Bitte warten Sie ein paar Sekunden, während wir Ihre Daten verarbeiten.

Mein Bild

Vielen Dank für Ihr Vertrauen in Flataxo.


Hier buchen Sie Ihren persönlichen Onboarding-Termin:

Mein Bild

Vielen Dank, dass Sie die

Formulare ausgefüllt und sich einen Termin für unser Abschlussgespräch gebucht haben. 


Unser Team wird direkt mit der Umsetzung des Leistungskatalogs beginnen und Ihnen nach der Umsetzung in unserem Abschlussgespräch alles zeigen. 

Noch ein letzter Schritt:

Damit wir Ihre Social Media Kanäle bespielen können, müssen Sie uns zu diesen hinzufügen. Falls Sie noch keine haben, zeigen wir Ihnen ebenfalls im nächsten Schritt, wie das funktioniert. 

Mein Bild

Verfügen Sie bereits über einen Business Facebook Account?

Mein Bild

Bevor Sie starten:

Sie benötigen zur Bestätigung Ihrer Identität ein persönliches Facebook-Profil.

Wie Sie einen Business Facebook Account erstellen:

Sie benötigen ein Facebook-Profil, um ein Business Manager-Konto zu erstellen. Für die Anmeldung beim Business Manager verwenden Sie Ihren Facebook-Benutzungsnamen und das entsprechende Passwort. Diese Anmeldung ist sicherer als die alleinige Verwendung einer E-Mail-Adresse und eines Passworts.


Sie können maximal zwei Business Manager-Konten erstellen. Wenn Sie mehr als zwei Business Manager-Konten benötigen, sprechen Sie sich bitte mit einer anderen Person in Ihrem Unternehmen ab, um gemeinsam zusätzliche Business Manager-Konten zu erstellen.

So erstellen Sie ein Business Manager-Konto:

Gehen Sie zu business.facebook.com/overview.

Klicken Sie auf Konto erstellen.

Geben Sie den Namen Ihres Unternehmens, Ihren Namen und Ihre geschäftliche E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf Weiter.

Geben Sie Ihre Unternehmensdetails ein und klicken Sie auf Senden.

Eine Facebook-Seite erstellen

Mit Facebook-Seiten können Unternehmen, Marken, Organisationen und Personen des öffentlichen Lebens ihre Erfahrungen und Erlebnisse mit anderen teilen und sich mit den Menschen verbinden.

Jede Person mit einem Facebook-Konto kann eine Seite erstellen oder helfen, eine zu verwalten, sofern sie Zugriff darauf hat oder ihr eine Rolle auf der Seite zugewiesen wurde. Wenn Sie eine Seite auf Facebook mit „Gefällt mir“ markieren oder ihr folgen, können Sie Updates dieser Seite in Ihrem Feed sehen.

Hinweis: Seiten unterscheiden sich von Gruppen.

Seite erstellen

  • Gehen Sie zu facebook.com/pages/create
  • Geben Sie unter Seitenname bzw. Kategorie einen Namen bzw. eine Kategorie für Ihre Seite ein. Sie können auch einen Steckbrief für Ihre Seite hinzufügen.
  • Klicken Sie auf Seite erstellen
  • Wenn Sie Ihre Seite personalisieren möchten, können Sie den Steckbrief ausfüllen und ein Profil- oder Titelbild hinzufügen. Ansonsten übernehmen wir für Sie die Optmierung. Das gleiche gilt auch für Ihren Instafram Account.
  • Klicken Sie auf Fertig
Mein Bild

Business Instagram Account erstellen

Sie benötigen zur Bestätigung Ihrer Identität ein persönliches Facebook-Profil.

1. Bestehendes Instagram Profil öffnen

In den Instagram Einstellungen finden Sie den Menüpunkt "Konto". Als nächstes tippen Sie hier auf den Menüpunkt "zu professionellem Konto wechseln", um Ihr Konto in ein Unternehmensprofil umzuwandeln.

2. Kategorie des Unternehmens wählen

Folgen Sie nun den Anweisungen und wählen Sie zunächst die Kategorie Ihres Unternehmens aus. Diese kann, muss aber nicht im Profil angezeigt werden. Sie haben also die freie Auswahl und können entsprechend wählen. Es wird allerdings empfohlen, die Kategorie des Unternehmens sichtbar zu machen.

3. Profildaten angeben

Jetzt kann das Profil entweder als "Creator"- oder "Businessprofil" erstellt werden. Wählen Sie hier "Businessprofil" und geben Sie im Anschluss die geschäftliche E-Mail Adresse, die geschäftliche Telefonnummer und die Geschäftsadresse an. So haben Sie die wichtigsten Informationen gleich angegeben und müssen dies nicht später noch tun.

4. Instagram Profil mit Facebook-Seite verknüpfen

Verknüpfen Sie jetzt die Instagram Seite mit Ihrer dazugehörigen Facebook-Seite. Dies kann auch zu einem späteren Zeitpunkt gemacht werden. Die Verknüpfung mit Facebook ist kein Muss zum Erstellen eines Unternehmensprofils, allerdings bringt es Vorteile mit sich, die Profile zu verknüpfen, z.B. durch die Veröffentlichung von Beiträgen auf beiden Kanälen gleichzeitig.

5. Webadresse angeben

Im letzten Schritt muss die Webadresse für Ihr Unternehmen angegeben werden. Damit können Follower noch leichter auf Ihre Unternehmenswebseite gelangen.

Mein Bild

Bevor Sie starten:

Möglicherweise müssen Sie Ihr Konto in ein professionelles Instagram-Konto umwandeln, um es mit einer Facebook-Seite zu verknüpfen, sofern diese Facebook-Seite in einem Meta Business Manager verwaltet wird. Wir empfehlen Ihnen, zuerst diesen Schritt abzuschließen.

Ein Instagram-Konto mit Ihrer  Facebook-Seite verknüpfen

social-instagram
Instagram Konto erstellen
Ein Instagram-Konto erstellen Sie, indem Sie die App auf Ihr Smartphone herunterladen und den entsprechenden Anweisungen folgen.
cog-3
Instagram Business-Konto
Wenn Sie ein persönliches Konto haben, werden Sie während des Verknüpfungsprozesses dazu aufgefordert, es in ein Business-Konto umzuwandeln.
social-media-facebook-1
Facebook Admin
Sie müssen der/die Business-Admin der Facebook-Seite sein.
button-refresh-arrows
neue Seitenfunktionen
Wenn Sie schon die neue Seitenversion nutzen, benötigen Sie Facebook-Zugriff, um diese Schritte auszuführen. Haben Sie Task-Zugriff, dann können Sie die neue Seite von einer anderen Plattform aus verwalten.

Ein Instagram-Konto mit einer klassischen Seite verknüpfen bzw. die Verknüpfung wieder aufheben

Verknüpfung herstellen -

alte Seitenversion

  • Gehen Sie zu Ihrer Facebook-Seite
  • Wählen Sie im linken Menü die Option Einstellungen aus
  • Wählen Sie Instagram aus
  • Um ein Instagram-Konto mit Ihrer Seite zu verknüpfen, wählen Sie Konto verknüpfen aus. Achten Sie darauf, dass die Option „Zugriff auf Instagram-Nachrichten im Postfach gestatten“ aktiviert ist, und klicken Sie dann auf Weiter. Geben Sie Benutzungsname und Passwort für Ihr Instagram-Konto ein und wählen Sie Anmelden aus.
  • Wenn Sie kein professionelles Instagram-Konto haben, werden Sie dazu aufgefordert, ihr persönliches Konto umzuwandeln
  • Wenn die Verknüpfung zum Instagram-Konto getrennt werden soll, klicken Sie auf Verknüpfung aufheben und bestätigen Sie Ihre Entscheidung

Verknüpfung herstellen -

neue Seitenversion

  • Wechseln Sie zur neuen Version Ihrer Seite
  • Klicken Sie in der neuen Seitenversion auf Verwalten
  • Klicken Sie im linken Menü unter Professional-Dashboard auf Verknüpfte Konten
  • Klicken Sie auf Konto verknüpfen, um eine Verknüpfung zum Konto herzustellen. Geben Sie Benutzungsname und Passwort für Ihr Instagram-Konto ein und wählen Sie Anmelden aus.
  • Wenn Sie die Verknüpfung mit dem Instagram-Konto trennen möchten, klicken Sie auf Kontoverknüpfung aufheben und dann auf Ja, Verknüpfung aufheben, um Ihre Entscheidung bestätigen

Werbekonto im Business Manager hinzufügen

  • Rufen Sie die Unternehmenseinstelleungen auf
  • Klicken Sie im Menü auf der linken Seite auf Konten, dann auf Werbekonten
  • Klicken Sie auf das blaue Dropdown-Menü Hinzufügen
  • Wählen Sie folgendes aus: Neues Werbekonto erstellen
  • Folgen Sie den Anweisungen, um Personen und Zugriffslevels auszuwählen
Mein Bild

Bevor Sie starten:

Sie benötigen uneingeschränkte Kontrolle über das Unternehmenskonto.

Wie Sie uns zu Ihrem Business Facebook Account hinzufügen? 


Werfen Sie dafür bitte einen Blick auf die PDF-Anleitung "Meta Anleitung" in Ihrem Google Drive Ordner.

Noch kein Business Instagram Konto? Dann klicken Sie hier für unsere Anleitung

Sie haben alle Schritte ausgeführt? Dann haben Sie diese Anleitung erfolgreich durchlaufen

Mein Bild

Vielen Dank für Ihre Zeit!


Damit haben Sie uns alle Daten zur Verfügung gestellt, um unseren vollständigen Leistungsumfang in Anspruch nehmen zu können.


Wir freuen uns, dass Sie sich für Flataxo entschieden haben.

 


Für Rückfragen sind wir jederzeit via E-Mail unter info@flataxo.de für Sie erreichbar. 



Impressum

Angaben gemäß §5 TMG

flataxo GmbH

Königswarterstraße 54A,

90762 Fürth


Vertreten durch:

Claas Beckmann, Alessandro Corominas


Kontakt

Telefon: 0911 31109950

E-Mail: service@corominas-consulting.de 


EU-Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr/.
Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.

Verbraucherstreitbeilegung / Universalschlichtungsstelle

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Datenschutzerklärung

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise
Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie diese Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf dieser Website
Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?
Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Abschnitt „Hinweis zur Verantwortlichen Stelle“ in dieser Datenschutzerklärung entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?
Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z. B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch oder nach Ihrer Einwilligung beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie diese Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?
Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?
Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Wenn Sie eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit an uns wenden.


2. Hosting

Wir hosten die Inhalte unserer Website bei folgendem Anbieter:

webgo
Anbieter ist die webgo GmbH, Heidenkampsweg 81, 20097, Hamburg (nachfolgend „webgo“) Wenn Sie unsere Website besuchen, erfasst webgo verschiedene Logfiles inklusive Ihrer IP-Adressen.

Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von webgo: https://www.webgo.de/datenschutz/.

Die Verwendung von webgo erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an einer möglichst zuverlässigen Darstellung unserer Website. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. für Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Auftragsverarbeitung
Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) zur Nutzung des oben genannten Dienstes geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.


3. Allgemeine Hinweise und Pflicht­informationen

Datenschutz
Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle
Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

flataxo GmbH
Königswarterstraße 54A,
90762 Fürth

Telefon: 0911 31109950
E-Mail: info@flataxo.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z. B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Speicherdauer
Soweit innerhalb dieser Datenschutzerklärung keine speziellere Speicherdauer genannt wurde, verbleiben Ihre personenbezogenen Daten bei uns, bis der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt. Wenn Sie ein berechtigtes Löschersuchen geltend machen oder eine Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen, werden Ihre Daten gelöscht, sofern wir keine anderen rechtlich zulässigen Gründe für die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten haben (z. B. steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen); im letztgenannten Fall erfolgt die Löschung nach Fortfall dieser Gründe.

Allgemeine Hinweise zu den Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung auf dieser Website
Sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO, sofern besondere Datenkategorien nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO verarbeitet werden. Im Falle einer ausdrücklichen Einwilligung in die Übertragung personenbezogener Daten in Drittstaaten erfolgt die Datenverarbeitung außerdem auf Grundlage von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sofern Sie in die Speicherung von Cookies oder in den Zugriff auf Informationen in Ihr Endgerät (z. B. via Device-Fingerprinting) eingewilligt haben, erfolgt die Datenverarbeitung zusätzlich auf Grundlage von § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Sind Ihre Daten zur Vertragserfüllung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Des Weiteren verarbeiten wir Ihre Daten, sofern diese zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich sind auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Die Datenverarbeitung kann ferner auf Grundlage unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgen. Über die jeweils im Einzelfall einschlägigen Rechtsgrundlagen wird in den folgenden Absätzen dieser Datenschutzerklärung informiert.

Hinweis zur Datenweitergabe in die USA und sonstige Drittstaaten
Wir verwenden unter anderem Tools von Unternehmen mit Sitz in den USA oder sonstigen datenschutzrechtlich nicht sicheren Drittstaaten. Wenn diese Tools aktiv sind, können Ihre personenbezogene Daten in diese Drittstaaten übertragen und dort verarbeitet werden. Wir weisen darauf hin, dass in diesen Ländern kein mit der EU vergleichbares Datenschutzniveau garantiert werden kann. Beispielsweise sind US-Unternehmen dazu verpflichtet, personenbezogene Daten an Sicherheitsbehörden herauszugeben, ohne dass Sie als Betroffener hiergegen gerichtlich vorgehen könnten. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass US-Behörden (z. B. Geheimdienste) Ihre auf US-Servern befindlichen Daten zu Überwachungszwecken verarbeiten, auswerten und dauerhaft speichern. Wir haben auf diese Verarbeitungstätigkeiten keinen Einfluss.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)
WENN DIE DATENVERARBEITUNG AUF GRUNDLAGE VON ART. 6 ABS. 1 LIT. E ODER F DSGVO ERFOLGT, HABEN SIE JEDERZEIT DAS RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN WIDERSPRUCH EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR EIN AUF DIESE BESTIMMUNGEN GESTÜTZTES PROFILING. DIE JEWEILIGE RECHTSGRUNDLAGE, AUF DENEN EINE VERARBEITUNG BERUHT, ENTNEHMEN SIE DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG. WENN SIE WIDERSPRUCH EINLEGEN, WERDEN WIR IHRE BETROFFENEN PERSONENBEZOGENEN DATEN NICHT MEHR VERARBEITEN, ES SEI DENN, WIR KÖNNEN ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN, DIE IHRE INTERESSEN, RECHTE UND FREIHEITEN ÜBERWIEGEN ODER DIE VERARBEITUNG DIENT DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN (WIDERSPRUCH NACH ART. 21 ABS. 1 DSGVO).

WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, SO HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR DAS PROFILING, SOWEIT ES MIT SOLCHER DIREKTWERBUNG IN VERBINDUNG STEHT. WENN SIE WIDERSPRECHEN, WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN ANSCHLIESSEND NICHT MEHR ZUM ZWECKE DER DIREKTWERBUNG VERWENDET (WIDERSPRUCH NACH ART. 21 ABS. 2 DSGVO).

Beschwerde­recht bei der zuständigen Aufsichts­behörde
Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Recht auf Daten­übertrag­barkeit
Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Auskunft, Berichtigung und Löschung
Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah/geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.


4. Datenerfassung auf dieser Website

Cookies
Unsere Internetseiten verwenden so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Datenpakete und richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt.

Cookies können von uns (First-Party-Cookies) oder von Drittunternehmen stammen (sog. Third-Party-Cookies). Third-Party-Cookies ermöglichen die Einbindung bestimmter Dienstleistungen von Drittunternehmen innerhalb von Webseiten (z. B. Cookies zur Abwicklung von Zahlungsdienstleistungen).

Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Webseitenfunktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z. B. die Warenkorbfunktion oder die Anzeige von Videos). Andere Cookies können zur Auswertung des Nutzerverhaltens oder zu Werbezwecken verwendet werden.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs, zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z. B. für die Warenkorbfunktion) oder zur Optimierung der Website (z. B. Cookies zur Messung des Webpublikums) erforderlich sind (notwendige Cookies), werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert, sofern keine andere Rechtsgrundlage angegeben wird. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von notwendigen Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Sofern eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies und vergleichbaren Wiedererkennungstechnologien abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG); die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Welche Cookies und Dienste auf dieser Website eingesetzt werden, können Sie dieser Datenschutzerklärung entnehmen.

Calendly
Auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit, Termine mit uns zu vereinbaren. Für die Terminbuchung nutzen wir das Tool „Calendly“. Anbieter ist die Calendly LLC, 271 17th St NW, 10th Floor, Atlanta, Georgia 30363, USA (nachfolgend „Calendly“).

Zum Zweck der Terminbuchung geben Sie die abgefragten Daten und den Wunschtermin in die dafür vorgesehene Maske ein. Die eingegebenen Daten werden für die Planung, Durchführung und ggf. für die Nachbereitung des Termins verwendet. Die Termindaten werden für uns auf den Servern von Calendly gespeichert, dessen Datenschutzerklärung Sie hier einsehen können: https://calendly.com/de/pages/privacy.

Die von Ihnen eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer möglichst unkomplizierten Terminvereinbarung mit Interessenten und Kunden. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://calendly.com/pages/dpa.

Auftragsverarbeitung
Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) zur Nutzung des oben genannten Dienstes geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.


5. Plugins und Tools

Google Fonts
Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Google Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse diese Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Fonts erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der einheitlichen Darstellung des Schriftbildes auf seiner Website. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Wenn Ihr Browser Google Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.


6. eCommerce und Zahlungs­anbieter

Verarbeiten von Kunden- und Vertragsdaten
Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Kunden- und Vertragsdaten zur Begründung, inhaltlichen Ausgestaltung und Änderung unserer Vertragsbeziehungen. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme dieser Website (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung und Ablauf der ggf. bestehenden gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Daten­übermittlung bei Vertragsschluss für Dienstleistungen und digitale Inhalte
Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut.

Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Mein Bild


Nächste Schritte für eine erfolgreiche Zusammenarbeit


Zunächst möchten wir Sie noch einmal herzlich willkommen heißen und Ihnen für Ihr Vertrauen in Flataxo danken. Wir freuen uns darauf, Ihre Online-Präsenz auf Google und Social Media effektiv zu verbessern und so die Sichtbarkeit Ihrer Kanzlei zu erhöhen.



Um direkt loslegen zu können, hier eine Übersicht der nächsten Schritte:

 

Error

Sorry, your response could not be sent. Please check your internet connection.